Startseite > Verwaltung & Politik > Pressemitteilungen

Die Entwicklung des Kronenplatzes kommt in die entscheidende Phase.

Öffentliche Vorstellung der Kronenplatz-Bewerbungen am Mittwoch, 25. April 2018 um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Winnender Rathauses

Der Kronenplatz soll bebaut werden. Foto: Peter Hartung.
Der Kronenplatz soll bebaut werden. Foto: Peter Hartung.

Lange und intensiv haben sich Stadtverwaltung und Gemeinderat über die Bebauung des Kronenplatzes Gedanken gemacht: baut man dort selbst, oder sucht man sich einen Investor? Ende Mai 2017 hat der Gemeinderat dann entschieden, das Interesse zur Bebauung des Kronenplatzes öffentlich abzufragen.

Neben der Abgabe eines Angebots zum Erwerb der Bauflächen wurde auch nach einem Nutzungskonzept nachgefragt, das Aufschluss über die beabsichtigte Bebauung, die formale Gestaltung der Gebäude und die vorgesehene Abwicklung der öffentlichen Wegeverbindung zwischen der unteren Marktstraße und der Kornbeckstraße gibt. Unter der Vorgabe weiterer städtebaulicher Rahmenbedingungen durch die Stadt haben mehrere Investoren ihr Interesse an einer Bebauung gezeigt. Konkrete Erwerbs- und Bebauungsangebote, die die Vorgaben der Stadt erfüllen, liegen von drei Investoren vor. Diese werden ihre Konzepte am Mittwoch, den 25. April 2018 um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Winnender Rathauses der Öffentlichkeit vorstellen.

Der Kronenplatz ist ein städtebaulich wichtiger Ort in Winnenden. Er liegt direkt am Eingang zum alten Stadtkern, am Rand der Fußgängerzone und auf dem direkten Weg zwischen Bahnhof und Stadt. Für die Bebauung dieser großen Freifläche haben drei Projektanten ihre Entwürfe bei der Stadtverwaltung eingereicht. Die drei Entwürfe bestehen entweder aus einem längerem Bauteil oder zwei Bauteilen mit unterschiedlichen Höhen. Städtebaulich harmonisieren die vorgeschlagenen Bauwerke sehr gut mit der bereits bestehenden Umgebungsbebauung. Neben Geschäftsräumen für den Einzelhandel sind unter anderem auch Wohnungen, Gastronomie und eventuell Hotellerie vorgesehen.

Die Stadtverwaltung und der Gemeinderat möchten vor den nun notwendigen Entscheidungen der Winnender Bevölkerung die eingegangen Bewerbungen vorstellen und deren Fragen und Anregungen aufnehmen. „Damit ist die interessanteste und entscheidende Phase für die Neubebauung am Kronenplatz für die nächsten Wochen nun eingeläutet“, sagt Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth mit Vorfreude auf die anstehenden Beratungen.

Jeder Bewerber wird am 25. April 2018 sein Projekt einzeln und unter Ausschluss der anderen Bewerber der Öffentlichkeit präsentieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Zeitgleich zur öffentlichen Vorstellung werden im ersten Stock des Rathauses Plakatständer aufgestellt. Die Bewerber haben dort die Möglichkeit, ihre Entwürfe der Öffentlichkeit zu präsentieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich rund 20 Tage, bis zur voraussichtlich entscheidenden Gemeinderatssitzung am 15. Mai 2018 über die weitere Entwicklung des Kronenplatzes informieren.

Die interessierte Bürgerschaft ist herzlich am 25. April 2018 um 19.00 Uhr in den großen Sitzungssaal des Winnender Rathauses zur öffentlichen Vorstellung der Kronenplatz-Bewerbungen eingeladen.