SCHLOSSMUSIK

Gemessen an 800 Jahre Stadt Winnenden sind 25 Jahre Winnender Schlossmusik eine relativ kurze Zeit. Immerhin wurden jedoch in dieser Zeitspanne über 250 Konzerte und Matinéen veranstaltet, die sich einer großen Zuhörerschaft erfreuen konnten.
Das Zusammenwirken von Stadt Winnenden, Klinikum Schloß Winnenden und der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung ermöglichen dieses Angebot an die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt.

Schlosskonzerte

Kammermusik in ihrer schönsten Form bieten die Schlosskonzerte mit hochkarätigen Solisten unter der künstlerischen Leitung von Herrn Prof. Claudio Bohórquez

  • Freitag, 18.10.2019: Matthias Kirschnereit
  • Freitag, 17.01.2020: Penderecki Trio
  • Freitag, 13.03.2020: Vogler Quartett
  • Freitag, 03.04.2020: Duo Violine & Klavier

wort+ton

Gegenseitig belebt sich Literatur und Musik bei wort+ton. Seit 15 Jahren ist die Reihe bekannt für ihre außergewöhnlichen Konzertprogramme unter der künstlerischen Leitung von Prof. Markus Hadulla.

  • Montag, 30.09.2019: Aufbruch I: "Vor mir die Welt"
  • Montag, 04.11.2019: Aufbruch II: "So zart & musikreich"
  • Montag, 02.03.2020: Aufbruch III: "Die schöne Müllerin"
  • Montag, 27.04.2020: Aufbruch IV: "Von fahrenden Gesellen"

Sonderkonzerte

Neben den Abonnementterminen gibt es weitere Zusatztermine in den Reihen Schlosskonzerte und wort+ton.

  • Samstag, 17.05.2019: Sonderkonzert "Auf den Spuren Beethovens"
    - Claudio Bohórquez - Violoncello, Péter Nagy - Klavier

Schlossmatineen

Beginnen Sie den Sonntag musikalisch – bei den Schlossmatineen erleben Sie in einstündigen Konzerten abwechslungsreiche Programme abseits des alltäglichen Konzertbetriebs. Eintritt frei. Künstlerische Leitung Mathias Mundl.

  • Sonntag, 13.10.2019: Munte Quartett
  • Sonntag, 10.11.2019: Beste Aydin & Christian Krämer
  • Sonntag, 26.01.2020: 3 Megaohm
  • Sonntag, 16.02.2020: Trio Schmuck
  • Sonntag, 22.03.2020: Ensemble La Gallarda
  • Sonntag, 10.05.2020: Junge Künstler der SJMKS