260 erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen

50. Jubiläum der Sportlerehrung Winnenden

Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth gratuliert der erfolgreichen Judoka Sarah Mehlau.
Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth gratuliert der erfolgreichen Judoka Sarah Mehlau.

Die Stadt Winnenden hat am Samstag, den 6. April 2019, bereits zum 50. Mal erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus Winnenden und von Winnender Verein geehrt. Dabei waren neben 19 erfolgreichen Mannschaften auch viele Meister und sogar eine Weltranglistenerste. Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Bürgermeister Norbert Sailer überreichten den zahlreichen Geehrten Medaillen, Urkunden und Blumensträuße. Die Moderation übernahm - wie in den Vorjahren - Kurt Höpfer, stellvertretender Amtsleiter für Schulen, Kultur und Sport.

Mona Sing Weltranglistenplatz 1 im Inline-Alpin

In der Abteilung Inline des SV Winnendens sorgen die beiden Geschwister Mona und Noah Sing regelmäßig für bemerkenswerte internationale Erfolge. Mona Sing wurde im Herbst 2018 Europa-Meisterin in den Disziplinen Parallelslalom und Slalom und wurde in den deutschen Inline-Alpine-Nationalkader 2019 berufen. Leider mussten beide wegen Wettkämpfen in Abwesenheit geehrt werden.

Auch die Happy Hoppers der SF Höfen-Baach, die Rollkunstläufer und drei Mannschaften der TC Winnenden erzielten im vergangenen Sportjahr Erfolge. Das Fußball-Damenteam der SV Winnenden stieg in die Landesliga auf und die Fußball Herrenmannschaft der BBW Winnenden wurde Deutscher Meister.

Bei den Einzelsportlern glänzten unter anderem die Sportler der Abteilung Judo und Leichtathletik des SV Winnenden. Die Judoka Sarah Mehlau wurde deutsche Pokalmeisterin ihrer Altersklasse und der herausragende Lauf-Athlet Jens Mergenthaler gewann u.a. den DLV-Nachwuchscup 2018.

Spektakuläre Sportakrobatik von der SKG Erbstetten. Foto: Alle Fotos Stadt Winnenden.
Spektakuläre Sportakrobatik von der SKG Erbstetten. Foto: Alle Fotos Stadt Winnenden.

Beeindruckende Tanzshows

Zwischen den Ehrungen sorgten verschiedene Tanzgruppen für eine sportliche Show. Die Happy Hoppers traten mit insgesamt sechs Gruppen von jung bis alt auf. Die Hawai-Tanz-Gruppe von Beate Fisch brachte südamerikanisches Flair in die Alfred-Kärcher-Sporthalle. Die Sportakrobaten der SKG Erbstetten, zu denen mit Annica Braun auch eine Winnender Sportlerin gehört, zeigten beeindruckende Sprünge und Figuren. Und die Winnender Tanzschule MonRo präsentierte Hip-Hop auf beeindruckendem Niveau. (er)

Die „Funkys“ der SF Höfen-Baach bei ihrer Tanzaufführung mit Reifen.
Die „Funkys“ der SF Höfen-Baach bei ihrer Tanzaufführung mit Reifen.
Typ Name Datum Größe
pdf Einzelsportler - m Erfolgen 2019.pdf 11.04.2019 79,3 KB
pdf Mannschaftswertung - m Erfolgen 2019.pdf 11.04.2019 130,1 KB