Wir treffen uns wieder! Vom 15. bis 18. Juli 2022 beim City-Treff

Winnender Stadtfest – der City-Treff

Hier (592,5 KB) finden Sie das Programm des City Treff 2022

City-Treff 2022: Projekt "Wechselstände"

endlich ist es wieder soweit, vom 15. bis 18. Juli erwarten die Besucherinnen und Besucher vier Tage lang ein buntes Bühnenprogramm sowie eine Vielfalt unterschiedlicher Stände und Kulinarik mitten im Herzen der Winnender Altstadt. Der City-Treff, als Winnender Tradition Fest geht nach einer zweijährigen Pause in die nächste Runde.

Winnender Vereine aufgepasst:
In diesem Jahr wird es zum ersten Mal ein sogenanntes „Wechselstand“-Konzept auf dem City-Treff geben. Die Stadtverwaltung Winnenden stellt insgesamt zwei Hütten auf dem Markplatz für Vereine aus Winnenden zur Verfügung. Für einen oder maximal zwei Tage können diese Stände von Verein zum Verkauf von z.B. selbstgemachten Speisen oder Getränken, Gebasteltes und Selbstgestaltetes oder auch nur für Informationsmaterial genutzt werden.

Sie haben Lust sich in diesem Jahr als Winnender Verein beim City-Treff mit einzubringen? Hier (136 KB) finden Sie nochmal ausführlich alle Information zu den Wechselständen sowie das Anmeldeformular (97,9 KB)

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. 

Information: Straßensperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen im Innenstadtbereich

  Von Freitag, 15. Juli 2022 bis einschließlich Montag, 18. Juli 2022 findet in der Winnender Innenstadt im Bereich der Fußgängerzone und den angrenzenden Straßen und Gassen der City-Treff statt.
Die Sperrungen der dort anliegenden Straßen und die damit verbundenen Aufbauarbeiten beginnen für einzelne Bereiche zu verschiedenen Zeitpunkten.

Sperrungen ab Mittwoch, 13. Juli 2022 ab 8.00 Uhr
Fläche auf dem Adlerplatz Parkplätze am Bengelplatz sowie Schotterparkplatz in der Mühltorstraße Santo Domingo de la Calzada-Platz Untere Marktstraße (Höhe Marktstraße 1 - Springbrunnen)

Sperrungen ab Donnerstag, 14. Juli 2022 ab 14.00 Uhr
Parkplätze am Viehmarktplatz für den Aufbau des Vergnügungsparks Innenstadt (Marktplatz mit Markstraße) nach dem Wochenmarkt

Sperrungen ab Donnerstag, 14. Juli 2022 ab 16.00 Uhr
Parkplätze und Durchfahrt der Wallstraße (zwischen Paulinenstraße und Schloßstraße)
Die Abbauarbeiten sind am Dienstag, 19. Juli 2022 voraussichtlich um 18.00 Uhr spätestens beendet; sämtliche Straßen sind dann wieder befahrbar.
 
Parkmöglichkeiten in der Rathaus Tiefgarage
Die Rathaus Tiefgarage steht von Donnerstag, 14. Juli ab 14 Uhr bis Dienstag, 19. Juli bis 13.00 Uhr ausschließlich Inhaberinnen und Inhabern spezieller Parkausweise zur Verfügung. Zudem können Autos während des City-Treffs innerhalb des Veranstaltungsgeländes nicht bewegen. Falls Anwohner dennoch auf ihr Auto angewiesen sind, bietet die Stadt diese Ausweichparkplätze an.
Die Parkgenehmigungen erhält man im Amt für öffentliche Ordnung in Zimmer 009 im Rathaus während den allgemeinen Sprechzeiten von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr (Ausnahme: Mittwoch, da keine Sprechzeiten) und Donnerstag zusätzlich von 15.00 Uhr – 18.00 Uhr. Telefonisch stehen Ihnen die Mitarbeiter unter der Durchwahl -312 zur Verfügung. Bereits ausgestellte, ganzjährig gültige Parkberechtigungen gelten selbstverständlich weiterhin.
 
Festendzeiten beim City-Treff
Im Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Innenstadt gelten beim City-Treff folgende Festendzeiten: am Freitag und Samstag spätestens um 01.30 Uhr, am Sonntag und Montag spätestens um 24.00 Uhr. Anschließend bestreift ein Sicherheitsdienst das Festgelände. Die Reinigung erfolgt am frühen Morgen durch einen Dienstleister.
 
Weitere Informationen rund um den City-Treff entnehmen Sie bitte aus dem Blickpunkt. Im Vorfeld des City-Treff erscheint eine mehrseitige Beilage im Wochenblatt mit allen Informationen zum Programm, den Festständen und einem Lageplan für das Fest.
 
Die agentur kmr sowie die Stadtverwaltung Winnenden werden alle Anstrengungen unternehmen, um die Einschränkungen für die Anwohnerinnen und Anwohner des City-Treff-Festgeländes so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es nicht ganz auszuschließen sein, dass Anliegende mit Lärmbelästigungen rechnen müssen.
 
Die Stadtverwaltung bittet dafür bereits im Voraus herzlich um Verständnis und hofft, dass alle Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr wieder einen ansprechenden und ausgelassenen City-Treff erleben werden.