Winnender Adventskalender

feiert 10-jähriges Jubiläum

Der Winnender Adventskalender (64,3 KB) feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum! Gemeinsam mit der Bürgermentorin Angelika Bochnig und dem Winnender Einzelhandel hat sich der Adventskalender zu einem absoluten Highlight für Jung und Alt in der Adventszeit etabliert. Ab dem 1. Dezember werden täglich Türchen enthüllt – begleitet von musikalischen Klängen, Geschichten und Gedichten sowie Punsch und Gebäck. Freuen Sie sich auf besinnliche Momente abseits des Weihnachtstrubels werktags um 17 Uhr, samstags 11 Uhr, sonntags 16 Uhr. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums dürfen sich Besucher des Adventskalenders auf praktische Mehrwegbecher im weihnachtlichen Design freuen!

Fragen und Antworten

Foto: pixabay

zum Thema "Maßregelvollzug"

Im Zuge der Informationsveranstaltung zum Thema „Maßregelvollzug“ am 10. Oktober 2022 wurden der Stadt und dem Zentrum für Psychiatrie Winnenden Fragen im zugesendet. Da diese aufgrund der hohen Anzahl nicht alle und nicht vollständig in Präsens beantwortet werden konnten, werden die Fragen nun in den kommenden Ausgaben des Blickpunkts beantwortet.
Da die Standorte 1 und 2 bei der Standortsuche bereits ausgeschlossen wurden, wird davon abgesehen, Fragen zu beantworten, welche sich explizit auf diese beziehen. Im Folgenden finden Sie die ersten eingereichten Fragen und deren Antworten.

Fragen und Antworten zum Thema

- "Entscheidungsprozess" (83,8 KB)
- "Bauliches" (47,6 KB)
- "Sicherheit" (62,8 KB)
- "Allgemeine Fragen" (35,2 KB)

Bundesweiter Warntag

©Bild Sebastian Worch

Am 8. Dezember um 11 Uhr

Der bundesweite Warntag 2022 findet morgen statt! An diesem Aktionstag erproben Bund, Länder und Kommunen in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel. Ab 11 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Beim Warntag wird zudem Cell Broadcast zum ersten Mal getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mit keinem anderen Warnmittel können mehr Menschen erreicht werden. Weitere Informationen unter: www.warnung-der-bevoelkerung.de

Neue Grundsteuer

für Baden-Württemberg

Das Landesgrundsteuergesetz regelt die Grundsteuer ab dem Jahr 2025 neu. Zum Stichtag 1. Januar 2022 werden die Grundsteuerwerte neu festgestellt. Das geschieht mit einer sogenannten „Feststellungserklärung“. Diese müssen Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken (Grundsteuer B) sowie land- und forstwirtschaftlichen Betrieben (Grundsteuer A) zwischen dem 1. Juli 2022 und dem 31. Januar 2023 abgeben.

Weitere Informationen zur Grundsteuerreform zur finden Sie laufend aktualisiert auf der folgenden Seite.

Hilfsangebote

für die Menschen in und aus der Ukraine

Hilfsangebote für die Leidtragenden des Angriffskrieges auf die Ukraine (295,2 KB)

Weitere Informationen zu Hilfsmöglichkeiten.

Geldspenden sind derzeit am wirksamsten. (195,9 KB)

Jeden Dienstagabend findet um 18 Uhr ein Friedensgebet auf dem Marktplatz in Winnenden statt.