Startseite > Kultur, Sport & Tourismus > Stadtbücherei

Stadtbücherei

Die Stadtbücherei kann ohne einen Nachweis besucht werden.

Sommerleseclubaktion „Heiß auf Lesen“ in der Stadtbücherei erfolgreich zu Ende gegangen

An der diesjährigen „Heiß auf Lesen“-Aktion haben sich insgesamt 89 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren beteiligt und während den Sommerferien knapp 500 Bücher gelesen. Bei der Abschlussparty trat als Überraschung das Galli Theater aus Backnang auf mit ihrem Märchenstück „Schneewittchen“ auf und verzauberte Groß und Klein mit ihrem Mitmachtheater. Anschließend wurde der Hauptpreis „4 Eintrittskarten Tripsdrill für die ganze Familie“ verlost. Dieser ging an hat Sophia K. (10 Jahre). Weitere Preise gingen an Hannah B. (8 Jahre) – ein 25 €-Gutschein von Spielwaren Wiedmann und Leonie B. (8 Jahre) – ein 25 €-Gutschein von Drogerie Müller.
 
Alle Kinder, die ein Buch gelesen und an der Abschlussparty nicht teilgenommen haben, können sich ihre Urkunde und ihren Preis abholen. Dazu bitte an der Information der Stadtbücherei melden!
 
Dank der großartigen Unterstützung zahlreicher Sponsoren ging kein Kind leer aus.
Herzlichen Dank an alle Sponsoren: Stadtverwaltung Winnenden, Kreissparkasse und Volksbank Winnenden, Buchhandlung Kreh, Buchhandlung Osiander, Eisdiele Toskana, Eisdiele Venezia, Ulli’s Confiserie, MIKADO, Bäckerei Maurer und Bürobedarf Max Mayer.
 
NEU war in diesem Jahr eine kreative Herausforderung: Wenn ihr euch eine Bücherei wünschen dürftet, wie würde sie aussehen? Was könntet ihr dort machen? Gewonnen hat Ylvi’s Bücherei in einer Unterwasserwelt. Ylvi B. (7 Jahre) erhielt einen 15 €-Gutschein von MIKADO.

Mittwoch, 12. Oktober um 19 Uhr - Kelterlesung

Joachim Zelter liest aus seinem Roman "Die Verabschiebung" im Theater "Alte Kelter" - Paulinenstraße 33.

Eintritt: 8 € / ermäßigt 5 €
Karten gibt es u.a. in der Stadtbücherei.

In Kooperation mit der vhs Winnenden und dem Amt für Schulen, Kultur und Sport.

©Bild: Yvonne Berardi

»Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.« Franz Kafka.
Solch ein Eisbrecher ist der Roman Die Verabschiebung.
 
Eigentlich könnte alles gut sein zwischen Ju­lia und Faizan. Seit einigen Wochen sind die beiden ein Liebespaar – wenn Faizan denn nur in diesem Land bleiben dürfte. Als Asyl­bewerber aus Pakistan sind seine Chancen auf ein Hierbleiben gleich null. Und so entschließt sich Julia, ihren Freund zu heiraten, obgleich sie eigentlich niemals und unter keinen Um­ständen jemals heiraten wollte. Doch wenn sie geglaubt hat, dass mit einer Ehe nun alles gut wird, hat sie sich geirrt.
Beklemmend-spannend erzählt Joachim Zel­ter von der End- und Aussichtslosigkeit eines Asylverfahrens, wo auch eine Ehe kein hinrei­chender Grund mehr für irgendetwas ist. Sein Roman beschreibt einen kafkaesk-kalten Kos­mos akribischen Rechts, in dem die beteiligten Menschen – in einem endlosen Kraftakt – im­mer mehr an Autonomie und Substanz verlieren, bis kaum mehr etwas von ihnen übrig ist. Men­schenwürde? Sie erweist sich in Zelters neuem Roman zunehmend als Konjunktiv.

Bilderbuchkino

Mittwoch, 19.Oktober 2022 ,15.00 Uhr in der Stadtbücherei

„Frederick“
 
Der Winter naht. Alle Feldmäuse arbeiten Tag und Nacht, sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Stroh. Alle bis auf Frederick. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, das sind seine Vorräte für die kalten, grauen und langen Wintertage.
 
Für Kinder ab 5 Jahren.
 
Bitte Eintrittskarten zu 1,50 € rechtzeitig vorher in der Stadtbücherei Winnenden besorgen.
 

Bitte weiterhin um Beachtung:

  • Bei Bedarf desinfizieren Sie Ihre Hände und Ihren Korb mit dem am Eingang stehenden Desinfektionsmittel.
  • Halten Sie immer einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neu! Entdeckerbox

Wie entsteht ein Schmetterling? Was ist Wetter, was Klima? Wozu gibt es Werbung? Mit der »Entdeckerbox – Recherchieren in der Grundschule« lernst Du das »Recherchieren«. Recherchieren bedeutet, nach Informationen zu suchen. Das ist eine tolle Sache! Denn wer recherchieren kann, kann selbst nach Informationen suchen und Antworten auf Fragen finden. Das ist praktisch, wenn Du zum Beispiel ein Referat vorbereitest.
Damit du schnell Informationen findest, die für dich geeignet sind, gibt es Internetseiten für Kinder und es gibt das Brockhaus Kinderlexikon.

Tolino + PocketBook – vier eBook-Reader stehen zur Ausleihe bereit

Insgesamt können 4 Geräte in der Stadtbücherei entliehen werden –
ganz einfach und zum Ausprobieren!

Die Ausleihfrist beträgt 2 Wochen und kann nicht verlängert werden.

Die Ausleihe kostet 3 EURO und eine Ausleihe ist ab 18 Jahren und nur mit einem gültigen Büchereiausweis möglich.
 
Bei Interesse bitte an der Information melden.

Infos

Die Stadtbücherei Winnenden begrüßt Sie herzlich am Adlerplatz 3 (zwischen Drogerie Müller und Gieck). Unser Medienbestand umfasst 36.500 Medien. Entdecken Sie in unseren Räumen mediale Bildung, Kultur und gute Unterhaltung.

Hier gelangen Sie direkt zum Online-Katalog (Webbrowser):
WICHTIG! Schließen Sie alle Aktionen immer mit "Konto verlassen" ab!