Startseite > Bauen, Umwelt & Verkehr > Mietspiegel

Qualifizierter Mietspiegel 2023 für die Stadt Winnenden

für nicht öffentlich geförderte Wohnungen

Der qualifizierte Mietspiegel 2023 für die Stadt Winnenden gibt Mietenden und Vermietenden verlässlich Auskunft über die örtlichen Mieten und ist eine gute Grundlage und Orientierungshilfe für die Einstufung der jeweiligen Wohnung. Wer weiß, wie hoch die ortsübliche Vergleichsmiete ist, kann beispielsweise eine Mieterhöhung oder einen Neumietvertrag besser beurteilen.

Mit Hilfe des qualifizierten Mietspiegels kann ermittelt werden, wie hoch die ortsübliche Miete für eine Wohnung ist. Als Miete wird die monatliche Nettomiete errechnet, in denen die ortsüblichen Betriebskosten nicht enthalten sind. Besonderheiten bei der Ausstattung, der Beschaffenheit, der Art der Wohnung und der Wohnlage werden über individuelle Zu- und Abschläge berücksichtigt.

Der vorliegende qualifizierte Mietspiegel wurde mithilfe von wissenschaftlich begleiteten Umfragen und mit eigenen kommunalen Daten erhoben.

Der qualifizierte Mietspiegel wurde durch einen Arbeitskreis aus Wohnungsmarktexperten erstellt. In dem Gremium waren neben den Vertretern der Stadtverwaltung Winnenden, lokale Interessensverbände der  Mietenden und Vermietenden sowie das EMA-Institut.

Der aktuelle qualifizierte Mietspiegel 2023 für die Stadt Winnenden ist bis zum 31. Oktober 2025 gültig. Der Mietspiegel kann als PDF-Dokument abgerufen werden.

Mietspiegel Winnenden 2023 (7,769 MB), gültig vom 1. November 2023 bis 31. Oktober 2025
(Stand: 26. Oktober 2023)

Als besonderer Service kann der Online-Rechner genutzt werden.

Ein Straßenverzeichnis (5,694 MB) wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Nicht mehr gültige Mietspiegel (Archiv)

Auf der folgenden Unterseite können Sie die älteren nicht mehr gültigen Mietspiegel noch abrufen.

-

Zuständige Ansprechperson

Bei Fragen zum qualifizierten Mietspiegel wenden Sie sich bitte an Frau Wartzack,
E-Mail: birgit.wartzack@winnenden.de,
Telefon (07195) 13-278.