Startseite > Verwaltung & Politik > Stadtverwaltung > Amtsblatt und Presse > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der Stadt Winnenden

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen auf einen Blick. Noch viel mehr Informationen finden Sie im amtlichen Nachrichten-Magazin "Blickpunkt".

Pressemitteilungen als RSS-Feed abonieren.

v.l. Harfenistin Claudia Lattner, Stiftungsbeirat Christoph Mohr und Hausleitung Kristina Baumstark.
Foto: Stadt Winnenden
Meldung vom 17. Juni 2024

Hinger-Stiftung fördert musikalische Vormittage im Haus in Schelmenholz

Einmal im Monat spielt Claudia Lattner mit ihrer Harfe beruhigende und friedvolle Musik in den Aufenthaltsbereichen im Haus im Schelmenholz. Für die Bewohnerinnen und Bewohner ist ihr Besuch ein regelmäßiges Highlight. Durch die Förderung der Hinger-Stiftung in Höhe von 2.400 Euro dürfen sich die Hausbewohner auch in diesem Jahr auf Besuch von Frau Lattner freuen. Die Harfenmusik sorgt bei den Zuhörenden für Entspannung und lässt den einen oder anderen in Tagträume versinken.
Meldung vom 14. Juni 2024

Hochwasser verursacht erhebliche Schäden an zahlreichen Gebäuden in Winnenden

Das folgenschwere Hochwasser der vergangenen Woche hat Winnenden stark getroffen und zahlreiche Gebäude beschädigt. Auch das Mineralfreibad Höfen blieb von den Fluten nicht verschont und steht nun vor erheblichen Herausforderungen. Bei einer ersten Begehung wurde der Zustand der technischen Anlagen, insbesondere der Badewassertechnik, begutachtet. Es hat sich herausgestellt, dass kritische Komponenten wie die Hocheffizienzpumpen und das Kassensystem erhebliche Schäden erlitten haben. Diese Systeme sind essenziell für den Betrieb des Bades und bedürfen umfangreicher Überprüfungen und Reparaturen.
Meldung vom 13. Juni 2024

Backhäusle-Tour 2024 begeistert Besucherinnen und Besucher

Trotz gelegentlichen Regenschauern ließen sich die gut gelaunten Gäste die Freude nicht verderben. Die positive Stimmung blieb ungetrübt und trug zu einer rundum gelungenen Veranstaltung bei. Die Backhäusle-Tour bot den Besucherinnen und Besuchern eine wunderbare Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen sowie die unterschiedlichen Teilorte zu entdecken. Großen Anklang fand der für die Tour eingerichtete Shuttlebus, der es den Teilnehmenden ermöglichte, bequem von einem Backhaus zum nächsten zu gelangen und dabei die ausgelassene Atmosphäre zu genießen.
Auftritt des Schulchors bei der gemeinsamen Einzugsfeier. Fotos: Stadt Winnenden
Meldung vom 10. Juni 2024

Einzug in das frisch generalsanierte Lessing-Gymnasium

„Unser LGW ist wunderschön und neu“, sang der Schulchor des Lessing-Gymnasiums gemeinsam mit den restlichen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften am Montagmorgen. Nach den Pfingstferien hatte sich die gesamte Schüler- und Lehrerschaft in der Stadionsporthalle versammelt. In den Tagen zuvor wurden die letzten Arbeiten im Schulgebäude fertiggestellt, sodass die Vorfreude auf den bevorstehenden Einzug bei allen Beteiligten groß war.
v.l. Dorothee Lehmann aus dem Bereich Personalmarketing, Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth und Hauptamtsleiterin Emely Rehberger freuen sich über die Auszeichnung für die Stadtverwaltung. Foto: Stadt Winnenden
Meldung vom 13. Mai 2024

Stadt Winnenden ist erneut ausgezeichnete Arbeitgeberin

Das Deutsche Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (diind) verleiht solchen Unternehmen, welche sich besonders durch Kriterien wie eine moderne Führung, Mitarbeiterfreundlichkeit und Innovationskraft auszeichnen, das Siegel „Arbeitgeber der Zukunft“. Es betont die Bedeutung der Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Auch die Wahrnehmung und Bewertung durch Mitarbeitende spielen bei der Prüfung der Unternehmen eine wichtige Rolle.
Meldung vom 01. Mai 2024

Winnendens erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt

Auch in diesem Jahr hatten es die Winnender Vereine mit ihren Mitgliedern wieder auf so manche Treppchen geschafft. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie der Sport und das Vereinsleben die Menschen zusammenbringt. Mit der Arbeit in den Vereinen und Mannschaften tragen Sie, liebe Sportlerinnen, Sportler und Vereinsverantwortliche, zum Zusammenhalt der Gesellschaft maßgeblich bei“, so Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth am Abend der Sportlerehrung. An diesem Abend wurde der Blick auf die Erfolge des vergangenen Jahres gerichtet. Davon hatten die Winnender Sportlerinnen und Sportlich reichlich zu feiern.   9 Mannschaften und 46 Einzelathleten trainierten fleißig und schafften so mindestens einmal den Sprung aufs Treppchen, davon zwei auf Bundes- und fünf auf internationaler Ebene. Zu diesen sagenhaften Erfolgen gratulierte Oberbürgermeister Holzwarth herzlich. Die Sportlerinnen und Sportler erhielten Medaillen und Urkunden als Anerkennung.   Das Saxo-Ensemble der Stadtkapelle sorgte für die musikalische Umrahmung des Abends und bewegte zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer zum rhythmischen Mitwippen. Für begeisterten Beifall sorgten auch die Auftritte der Happy-Hoppers und die Show von Fußballakrobat Alfred Reindl.   Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern herzlich zur ihren beeindruckenden Ergebnissen und wünschen auch für anstehende Wettkämpfe weiterhin viel Erfolg!