Startseite > Verwaltung & Politik > Landtagswahl 2021

Wahlen in Winnenden

Landtagswahlen 2021

Am 14. März 2021 fand in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt.

Wahlergebnis

In Winnenden waren 18.928 Wahlberechtigte aufgerufen, sich an der Wahl im Wahlkreis Waiblingen zu beteiligen. 12.264 Bürgerinnen und Bürger nahmen ihr Wahlrecht wahr. Knapp die Hälfte der Wählerinnen und Wähler hatten per Briefwahl ihre Stimme abgegeben. Damit lag die Wahlbeteiligung in Winnenden bei 64,79 Prozent.Die meisten Wählerstimmen mit 3.491 erhielt in Winnenden die GRÜNEN und kam damit auf 28,65 Prozent. Die CDU kam mit 3.425 Stimmen bzw. 28,11 Prozent ganz knapp dahinter auf das zweitbeste Ergebnis. Darauf folgte die FDP mit 1674 Stimmen und damit 13,74 Prozent der Wählerstimmen. Die SPD kam auf 1.173 Stimmen bzw. 9,63 Prozent und die AfD auf 1.053 Stimmen und 8,64 Prozent.

Übersicht Wahlergebnis in Winnenden
Übersicht Wahlergebnis in Baden-Württemberg

Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Waiblingen

Das Direktmandat für den Wahlkreis Waiblingen gewinnt Swantje Sperling von den GRÜNEN, die auch in Winnenden am meisten Stimmen bekam. Per Zweitmandat ziehen außerdem Julia Goll, FDP und der Winnender Landtagsabgeordnete Siegfried Lorek, CDU in den Landtag von Baden-Württemberg ein.

Im Rems-Murr Kreis gewählt wurden außerdem, im Wahlkreis Schorndorf per Direktmandat die GRÜNE-Landtagsabgeordnete Petra Häffner, sowie aus dem Wahlkreis Backnang Ralf Nentwich, von den GRÜNEN, der erstmals für den Landtag kandidiert hat. Per Zweitmandat ziehen im Wahlkreis Schorndorf Jochen Haußmann von der FDP und Christian Gehring, CDU, sowie im Wahlkreis Backnang Gernot Gruber von der SPD und Daniel Lindenschmid, AfD in den Landtag ein.

Was macht der Landtag von Baden-Württemberg?

Der Landtag von Baden-Württemberg hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Stuttgart. Seine wichtigste Funktion ist die Kontrolle der Regierung. Dafür haben die Abgeordneten vielfältige Möglichkeiten. Sie sind nach der Landesverfassung die „Vertreter des ganzen Volkes“ (Art. 27,3 LV) und werden für fünf Jahre gewählt. Das Parlament trägt auch die Regierungsverantwortung. In erster Linie heißt das, es darf den Ministerpräsidenten wählen und die Abgeordneten dürfen Gesetze einbringen.

Bundestagswahl 2021

bereits jetzt vormerken: Am 26. September findet die Bundestagswahl 2021 statt.